Problemlösung & Entscheidungsfindung
Probleme systematisch angehen



Zeitraum
02.05.2019
10:00 bis 17:00 Uhr
Preise inkl. Mwst.

Mitglieder: 595,00 € 
Nichtmitglieder: 815,00 € 


Beschreibung

Problemlösung & Entscheidungsfindung – Probleme systematisch angehen


Der zielorientierte Umgang mit Problemen gehört für viele Fach- und Führungskräfte zum Arbeitsalltag. Dabei
wird die Aufgabenstellung immer komplexer. Aus diesem Grund ist es wichtiger denn je, dem Problem nicht nur
situativ zu begegnen, sondern die Gründe zu kennen und durch geeignete Maßnahmen nachhaltig abzustellen.
Sie lernen in diesem Seminar geeignete Methoden und Techniken kennen, um Probleme strukturiert anzugehen
und die Lösungen systematisch für eine Entscheidungsfindung aufzubereiten.


Inhalte:


Problemanalyse – Probleme strukturiert angehen
- Beschreibung der aufgetretenen Probleme
- Ursachensuche
- Veranschaulichung des Problemverlaufes


Priorisierung und Zielsetzung – Voraussetzungen für die Lösungsfindung
- Priorisierungstechniken
- Methoden zur Zielfindung
- Ablauf bei komplexen Problemen


Methoden zur Ideenfindung – verschiedene Methoden kennen und anwenden
- Grundlagen der Ideenfindung
- Kreative Lösungstechniken
- Analytische Methoden zur Ideenfindung


Entscheidungsfindung – richtige Bewertung der Lösungen
- Unterschiedliche Entscheidungstypen
- Entscheidungsfallen
- Objektive Entscheidungskriterien


Methoden:
Trainer-Input, Einzel- und Gruppenübungen, Fallbeispiele, Feedback, Austausch und Diskussion


Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte, die für komplexe Probleme eine systematische Herangehensweise zur
Entscheidungsfindung benötigen


Nutzen:
Die Teilnehmer lernen bewährte Werkzeuge und Problemlösungstechniken kennen, mit denen sie
Probleme strukturieren und analysieren können. Anhand eigener Fallbeispiele erarbeiten und bewerten
Sie entsprechende Lösungen.

 

Ihre Referentin:

Dr. rer. pol. Angelika Eichenlaub

Diplom-Kauffrau, Mediatorin, Coach


Nach einem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Paderborn,
Tätigkeit als Produktmanagerin in einem mittelständigen Industrieunternehmen,
anschließend wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Leuphana Universität Lüneburg.
Promotion zum Dr. rer. pol. im Themengebiet Vertrauensaufbau im Rahmen virtueller
innerbetrieblicher Kommunikation. Tätigkeit am Institut für Unternehmensentwicklung
am Lehrstuhl Kommunikation und PR an der Leuphana Universität Lüneburg.
Weiterbildungen in den Bereichen Coaching und Mediation.
18 Jahre Lehrerfahrung an Universitäten und Fachhochschulen u.a. in den Bereichen
Kommunikation, Unternehmensführung, Konfliktbearbeitung, Öffentlichkeitsarbeit,
Empirische Sozialforschung. Zahlreiche Veröffentlichungen und Forschungsprojekte
in den Bereichen Vertrauensaufbau, Identitätsmanagement, Erfolgsfaktoren von
KMU, Organisationaler Wandel.
Seit 2013 selbständige Unternehmensberaterin mit den Arbeitsschwerpunkten
Führungskräfteentwicklung, Teamentwicklung, Coaching und Training zu den
Themen Kommunikation, Konfliktbearbeitung, Vertrauensaufbau, Unternehmensführung-
und Gründung, berufliche Neuorientierung. Einsatz diagnostischer
Instrumente zur Personal- und Organisationsentwicklung.


Philosophie:
„Sobald der Geist auf ein Ziel gerichtet ist, kommt ihm vieles entgegen.“
Johann Wolfgang von Goethe